• 01ploeck56a_+_buch+antiqua04_ausschnitt_1200x345.jpg
  • 02ploeck56a_+_buch+antiqua04_ausschnitt_1200x345.jpg
  • 03ploeck56a_+_buch+antiqua04_ausschnitt_1200x345_+heller.jpg

Die RNZ zur Fotobuch-Versteigerung vom Sonntag 3.6.2018
aus der Bibliothek von Stefan Kresin

 

DC-2603915.jpg

 


 

Sonntag 3.6.2018 - 11 Uhr

Fotobuch-Versteigerung aus der Bibliothek von Stefan Kresin, des langjährigen Fotografen der RNZ,
mit und für die Rhein-Neckar-Zeitung

Plakat Kresin_Schöbl_Seite_1_800x568.jpg


Ausgewählte Schwarz-Weiß-Bilder des Fotografen

 


 

Canciones para dar aliento
[Lieder zur Ermutigung]

Hilde Domin

 

Hilde Domin_01.jpg

 

Vorwort und Übersetzung von Geraldine Gutiérrez. Editorial Llantén, Buenos Aires

 

2018 - Edición bilingüe

 

Buchvorstellung, am 12 Mai, Espacio Enjambre, Buenos Aires, Editorial Llantén

 Hilde Domin 02.jpg


 

Brennpunkt Nordkorea.jpgBrennpunkt Nordkorea

Rainer Werning

 

 

2018 - Edition Berolina

 

Kartoniert

9,99 €

 

Der seit Jahrzehnten schwelende Konflikt um die Koreanische Halbinsel heizt sich seit Monaten zu einer den Weltfrieden bedrohenden Auseinandersetzung auf. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un testet Atomwaffen und Raketen, und US-Präsident Donald Trump droht dafür mit der totalen Vernichtung dieses Landes. Erschrocken mahnen Politiker aus aller Welt, vom deutschen Außenminister über den UNO-Generalsekretär bis zum russischen Präsidenten, eine friedliche Lösung des Konflikts an, denn ein atomarer Weltbrand droht! Doch was wissen wir eigentlich über den Konflikt, seine Vorgeschichte, seine aktuelle Brisanz und die handelnden Akteure? Die drei im vorliegenden Band versammelten Experten, die Koreanistikprofessorin Helga Picht, der Asienkenner Rainer Werning und der politische Publizist und Philosoph Arnold Schölzel, bringen Klarheit in die Problematik. Gegen die einseitigen Berichte in den westlichen Medien setzen sie eine umfassende Betrachtung aller Aspekte. Denn: Nur wer die Hintergründe versteht, kann sich selbst ein reales Bild machen. Ein kluges Buch genau zur rechten Zeit und eine unverzichtbare Lektüre für alle, die sich Aufklärung statt Propaganda wünschen.

hier direkt bestellen im online-shop


 

Ein anderes Brooklyn.jpgEin anderes Brooklyn

Jacqueline Woodson

 

 

2018 - Piper

 

Gebunden

20,00 €

 

Zur Beerdigung ihres Vaters kehrt die junge Anthropologin August zurück nach New York, Stadt ihrer Kindheit. Hier, auf den Straßen Brooklyns, ist sie aufgewachsen. Hier hat sie Angela, Gigi und Sylvia getroffen, ihre drei Freundinnen, mit denen sie unzertrennlich über das glühende Pflaster Brooklyns der 70er-Jahre zog. Weiße verließen das Viertel, Drogendealer und traumatisierte Vietnamveteranen waren ihre Nachbarn, doch mit ihren Freundinnen fühlte sich August unverwundbar. Nichts schien unmöglich, wenn sie nur zusammenhielten. Doch haben sie dieser Welt etwas entgegenzusetzen? - "Ein anderes Brooklyn", Finalist für den National Book Award, stand auf der New-York-Times-Bestsellerliste und wurde hymnisch besprochen. Eindringlich und poetisch erzählt es von Freundschaft, Erinnerung und Aufwachsen in einem Brooklyn, das es so nicht mehr gibt.
"Ein so wacher Blick und eine so einzigartige Stimme. Ich liebe dieses Buch." Ann Patchett

hier direkt bestellen im online-shop


 

Wir sind ja nicht zum Spaß hier Deniz YücelWir sind ja nicht zum Spaß hier

Reportagen, Satiren und andere Gebrauchstexte

Deniz Yücel

 

 

2018 - Edition Nautilus

 

Kartoniert

16,00 €

 

"Dieser Ort", schreibt Deniz Yücel im Februar 2017 aus dem Polizeigewahrsam in Istanbul, "hat keine Erinnerung. Alle, die ich hier kennengelernt habe - kurdische Aktivisten, Makler, Katasterbeamte, festgenommene Richter und Polizisten, Gangster - alle haben mir gesagt: 'Du musst das aufschreiben, Deniz Abi.' Ich habe gesagt: 'Logisch, mach ich. Ist schließlich mein Job. Wir sind ja nicht zum Spaß hier.'"

Seinem Job als Journalist kann er seither nicht nachgehen. Denn er sitzt in der Türkei in Untersuchungshaft - davon neun Monate in einer Einzelzelle. Alle Anstrengungen seiner Anwälte, seiner Freunde und Kollegen in Deutschland wie in der Türkei, internationaler Journalistenorganisationen und der Bundesregierung seine Freilassung zu erwirken, sind bisher gescheitert. Nicht einmal eine Anklageschrift liegt bislang vor (Stand Dezember 2017). Doch seine Stimme lässt sich nicht wegsperren.

In mühsamer Kommunikation über seine Anwälte und kuratiert von der Journalistin Doris Akrap hat er eine Auswahl aus seinen Texten aus den vergangenen 13 Jahren zu einem ebenso klugen wie unterhaltsamen und in jeder Hinsicht abwechslungsreichen Buch zusammengestellt - Reportagen, Satiren, Polemiken, Kommentare, Glossen und andere "Gebrauchstexte aus dem Handgemenge". Außerdem gibt es zwei Stücke, die er im Hochsicherheitsgefängnis Silivri Nr. 9 hierfür verfasst hat, sowie einen Beitrag seiner Frau, der Fernsehproduzentin und Lyrikerin Dilek Mayatürk Yücel.

Ob es um Journalismus geht - "Scheißefinden und Besserwissen" -, um unsere Mitbürger mit Migrationshintergrund - "Mathe für Ausländer" -, um ganz Allgemeines wie "Biokoks und Surenbingo" oder, natürlich, um die Türkei - "Der Chef, der Putsch und der Park": Bei Yücel geht bissige Gesellschaftskritik mit einer klaren Analyse der harten Fakten einher.

"Aber wir sind ja nicht zum Spaß hier": Mit diesem Buch sprechen wir unserem Autor und Freund unsere Solidarität aus und fordern die sofortige Freilassung aller in der Türkei inhaftierten Journalistinnen und Journalisten.

hier direkt bestellen im online-shop


 

Träumer - Als die Dichter die Macht übernahmen.jpgTräumer

Als die Dichter die Macht übernahmen

Volker Weidermann

 

2017 Kiepenheuer & Witsch

 

Gebunden

22,00 €

 

1919, Revolution in München - und alle sind vor Ort: Ernst Toller, Thomas Mann, Erich Mühsam, Rainer Maria Rilke, Gustav Landauer, Oskar Maria Graf, Viktor Klemperer, Klaus Mann ...
Wann gab es das schon einmal - eine Revolution, durch die die Dichter an die Macht gelangten? Doch es gibt sie, die kurzen Momente in der Geschichte, in denen alles möglich erscheint ...Von einem solchen Ereignis, der Münchner Räterepublik zwischen November 1918 und April 1919 erzählt Volker Weidermann im Stil einer mitreißenden Reportage, bei der der Leser zum Augenzeugen der turbulenten, komischen und tragischen Wochen wird, die München, Bayern und Deutschland erschütterten.Nach der Vorgeschichte, dem Ende des 1. Weltkriegs und der Absetzung des bayrischen Königs, beginnt der magische Moment, in dem alles möglich erscheint: radikaler Pazifismus, direkte Demokratie, soziale Gerechtigkeit, die Herrschaft der Phantasie. An der Spitze der Rätebewegung stehen die Schriftsteller Ernst Toller, Gustav Landauer und Erich Mühsam, auf die nach den Tagen der Euphorie und der schnellen Ernüchterung lange Haftstrafen oder der Tod warten. In rasantem Tempo und aus der Perspektive von Beteiligten und Beobachtern vor Ort wie Thomas Mann, Klaus Mann, Rainer Maria Rilke, Adolf Hitler, Viktor Klemperer oder Oskar Maria Graf entsteht so ein historischer Thriller über ein einzigartiges Ereignis der deutschen Geschichte.

hier direkt bestellen im online-shop


 

Nach der Flucht - Ilija Trojanow.jpgNach der Flucht

Ein autobiographischer Essay

Ilija Trojanow

 

2017 S. Fischer

 

Gebunden

15,00 €

 

Wir machen den Büchertisch beim IZ am Mittwoch, 27.9.2017 20 Uhr, anläßlich des Tages des Flüchtlings. 

 

"Es gibt ein Leben nach der Flucht, doch die Flucht wirkt fort, ein Leben lang." Ilija Trojanow ist als Kind zusammen mit seiner Familie aus Bulgarien geflohen, eine Erfahrung, die ihn bis heute nicht mehr los lässt. Virtuos, poetisch und klug reflektierend erzählt Ilija Trojanow von seinen eigenen Prägungen als lebenslang Geflüchteter. Von der Einsamkeit, die das Anderssein für den Flüchtling tagtäglich bedeutet. Davon, wie wenig die Vergangenheit des Geflüchteten am Ort seines neuen Daseins zählt. Was das Existieren zwischen zwei Sprachen mit ihm macht. Welche Lügengeschichten man als Geflüchteter den Daheimgebliebenen auftischt. Und dass man vor der Flucht wenigstens wusste, warum man unglücklich war.
Ilija Trojanow erzählt von sich selbst, zugleich ist er eine exemplarische Figur. So gelingt ihm eine behutsame und genaue Topographie des Lebens nach der Flucht, das existentielle Porträt eines Menschenschicksals, das unser 21. Jahrhundert bestimmt.

 

hier direkt bestellen im online-shop


 

111 Orte in Heidelberg, die man gesehen haben muss.jpg111 Orte in Heidelberg,
die man gesehen haben muss

Reiseführer

HP Mayer

 

2017 - Emons

 

16,95 €

 

Die Stadt der Romantik verzaubert ihre Einwohner und über zwölf Millionen Gäste jährlich. Das Schloss, die alte Universität und die Altstadt-Kulisse am Neckar sind weltberühmt. Doch gerade abseits dieser touristischen Trampelpfade ist Heidelberg faszinierend, lebendig und modern.
"111 Orte in Heidelberg" ist eine Sammlung der wenig bekannten Details und der unbekannten Plätze und erzählt dazu immer eine spannende Geschichte. Wenn es noch nicht passiert ist, dann verlieren Sie mit diesen neuen Einblicken ganz sicher Ihr Herz in Heidelberg.

hier direkt bestellen im online-shop


 

Gesang zwischen den Stühlen - Erich Kästner.jpgGesang zwischen den Stühlen

Illustration: Ohser, Erich

Erich Kästner

 

2017 Atrium Verlag

Kartoniert

10,00 €

 

!!! Veranstalltung Donnerstag 12.10.2017 - 20:00 Uhr - Erich Kästner

Barbara Kosariszuk - Moderation und Gesang - und Werner Ziegler (Akkordeon)

Eintritt 12 bzw 10 €

 

In seinem von der zeitgenössischen Kritik als bis dato besten Lyrikband gefeierten Buch bezeugt Erich Kästner das Endspiel der Weimarer Republik mit unbestechlichem Blick: "Kästner hat scharfe Augen, er sieht die Lüge, die Attrappe, die Kulisse, die Imitation, die die Gegenwart beherrschen. Uns lehrt er sie sehen." (Der Gegner)

 

 hier direkt bestellen im online-shop


 

Weitere Beiträge ...